IPU/IPU+

Stromwandler mit integriertem Messumformer Serie IPU

REDUR fertigt seit über 30 Jahren die IPU/IPU+ Stromwandler mit integriertem Messumformer für sinusförmige Wechselströme von 30 A ...1.500 A. Die Geräte liefern entweder einen Strom- oder einen Spannungsausgang. Durch die Kombination von Stromwandler und Messumformer in einem Gerät sparen Sie wertvollen Platz in Ihrer Anlage ein. Bei allen Baureihen unserer Stromwandler können Ströme bis 1,2 x IN dauerhaft ohne thermische Überlastung übertragen werden. Die Eingangsgröße wird galvanisch getrennt (5kV/1 min), gleichgerichtet (Mittelwertbildung) und in einen proportionalen, eingeprägten Gleichstrom oder eine Gleichspannung umgewandelt.

Unsere Stromwandler mit integriertem Messumformer sind in drei verschiedenen Baureihen lieferbar. Jede Reihe zeichnet sich durch ganz spezifische Eigenschaften aus.

Stromwandler mit integriertem Messumformer von REDUR bieten viele Vorteile:

Platzersparnis (nur ein Gerät)
Hohe Klassengenauigkeiten
Großer primärer Strombereich (10 A / 30 A ...1.500 A)
Flexible Eingangsfrequenzen im Bereich von 45 Hz ...65 Hz

Die Produkte der IPU-Reihe

Die Serie IPU benötigt keine zusätzliche Hilfsenergie. Sie eignet sich für Primärströme von 30 A ...1500 A und Frequenzen von 45 Hz ...55 Hz oder 55 Hz ...65 Hz.

Die Stromwandler stellen ein Ausgangssignal von 0 mA ... 20 mA oder 0 V ... 10 V zur Verfügung. Es gibt ausgangsseitig keine Strombegrenzung, aber eine Spannungsbegrenzung von 18 V. Als Klassengenauigkeiten können die Klassen 1, 0,5 oder 0,2 gewählt werden.

Der erste digitale Stromwandler: IPU+

Der Stromwandler mit Messumformer IPU+ ist der erste Wandler, der zusätzlich zu unserem bisherigen IPU digitale Signale (Modbus) bereitstellt und auf Wunsch auch über Bluetooth/Funk überträgt. Unser IPU+ eignet sich für Gleich- und Wechselströme von 0 Hz ...400 Hz. Er vereint drei Geräte in einem: Stromwandler, Messumformer und Umwandler (analoges in digitales Signal). Sie sparen auf diese Weise noch mehr wertvollen Bauraum in Ihrer Anlage.

Der IPU+ hat aber noch weitere Vorteile im Vergleich zu analogen Wandlern:

Höhere Messfrequenzen
Fünffache Übertragungsgeschwindigkeit (Ausgabezeit 20 ms)
Größere Präzision und Wartungsfreundlichkeit

Unsere IPUL-Reihe mit Hilfsspannung

Die IPUL-Serie wurde für Primärströme von 10 A ...1500 A und Frequenzen von 45 Hz ...65 Hz entwickelt. Unsere Messumformer der IPUL-Reihe sind aktiv und arbeiten mit einem weiten Hilfsspannungsbereich.

Dank der Hilfsspannung können Sie zwischen den Ausgangssignalen 0 mA ... 20 mA oder 4 mA ... 20 mA und 0 V ... 10 V oder 2 V ... 10 V wählen. Die Strombegrenzung liegt bei 22,5 mA, die Spannungsbegrenzung bei 18 V. Wir bieten Ihnen Klassengenauigkeiten von Klasse 0,5 oder Klasse 0,2 an.

Unsere IPULL-Reihe mit Zweidrahttechnik

Die Wandler der IPULL-Serie sind mit einer Zweidrahttechnik ausgestattet und können, wie auch unser IPUL-Modell, Nennströme von 10 A bis 1500 A übertragen. Bei diesem Modell generiert das Gerät die für den Offset des Ausgangssignals erforderliche Hilfsspannung aus dem sekundären Messkreis.

Stromwandler der IPULL-Reihe können mit Eingangsfrequenzen von 45 Hz ...65 Hz arbeiten. Das Ausgangssignal ist 4 mA ... 20 mA mit einer Strombegrenzung bei 22,5 mA. Als Klassengenauigkeit können Sie zwischen Klasse 0,5 oder 0,2 wählen.

Sonderausführungen sind auf Anfrage möglich. Kontaktieren Sie uns am besten gleich für eine unverbindliche Beratung!

Kontaktformular

*Pflichtfeld