Null-Fluss-Wandler RES100

Null-Fluss-Wandler ein Stromwandler mit Messumformer

Unser hochgenaues Messsystem RES100

Mit diesem Stromwandler können Sie selbst kleinste Stromschwankungen im Netz exakt erfassen, denn der RES100 misst Ströme von 0 bis 300 kHz auf 100 ppm genau. Diese hohe Präzision basiert auf der Zero-FluxTMTechnologie, die eine hohe Linearität sowie geringe Frequenz- und Winkelfehler garantiert. 

TOP-EIGENSCHAFTEN:

  • Hohe Genauigkeit
  • Großer Frequenzbereich

ANWENDUNGEN:

  • Elektromobilität
  • Differenzstromerfassung
  • Oberwellenüberwachung

Die Produkt-Tabellen im Überblick

FUNKTIONSPRINZIP:

Die Kerne N1 und N2 dienen zur Erkennung des DC-Anteils des magnetischen Flusses, N3 erfasst den AC-Anteil. Ein Oszillator treibt in den Kernen N1 und N2 den Magnetfluss in Sättigung. Der Zero-FluxTM-Stromwandler hat einen doppelten Spitzendetektor, um den DC-Fluss zu erkennen. Die Stromspitzen sind in beide Richtungen identisch, wenn der DC-Fluss Null ist.

Wenn nicht, ist die Differenz proportional zum verblebenden DC-Fluss. Nach Addierung der Wechselstromanteile (N3) wird ein Regelkreis erstellt, der den sekundären Gegenstrom erzeugt, bis der magnetische Fluss Null ist. Ein Leistungsverstärker speist diesen Strom Isr in die sekundäre Wicklung Ns ein.

Oberhalb von einigen kHz hat der Leistungsverstärker keine aktive Kontrolle mehr über den Ausgabestrom, sondern bildet einen Kurzschluss. Der Zero-FluxTM-Stromwandler arbeitet immer noch als ein Breitbandstrommessgerät, aber jetzt fungiert der Messkopf als klassischer Stromwandler.

Wenn der Kern aufgrund von primärer Überlast in Sättigung geht, sind die Nullfluss-Bedingungen nicht mehr vorhanden und ein Überwachungszyklus wird automatisch gestartet. Das bedeutet, dass der Regelkreis die Kennlinie des Wandlers solange zwischen dem positiven und negativen Grenzstrom abtastet, bis der Primärstrom wieder im Nennbereich ist. Die normale Messung wird jetzt wieder fortgesetzt. Dasselbe läuft ab, wenn die Hilfsspannung zugeschaltet wird, falls bereits ein Primärstrom anliegt.

Der Sekundärstrom, ein skaliertes Abbild des Primärstromes (1/Ns), wird über einen externen Widerstand in ein Spannungssignal umgewandelt.

Das einzigartige Design des Zero-FluxTM-Stromwandlers liefert eine extrem hohe Genauigkeit und Stabilität ohne zusätzliche Temperaturüberwachungsgeräte. Er ist zu jedem Zeitpunkt mindestens doppelt so genau wie die Genauigkeitsklasse 0,1 der Wandlernorm IEC 61869-01. Die hohe Bandbreite des RES100 ist durch eine optimale Auswahl der Streureaktanz und der Kapazität des Messkopfes garantiert.

Die Stromwandler mit Messumformer von REDUR,

  1. bieten höchste Präzision und Genauigkeit
  2. sind für Frequenzen bis 300 kHz ausgelegt
  3. eignen sich besonders für die Elektromobilität, Power Quality und Labor-Anwendungen

Informieren Sie sich jetzt, welche Vorteile Sie mit dem RES100 haben. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Kontaktformular

*Pflichtfeld

Kundenspezifische Lösungen: So individuell wie Ihre Anwendung

Es gibt Aufgabenstellungen, für die Standard-Wandler nicht infrage kommen. In solchen Fällen entwickeln wir gern gemeinsam mit unseren Kunden ein individuelles Produkt bzw. passen vorhandene Produkte an erforderliche Bedingungen bzw. Kundenwünsche an. Wir finden auch für Ihr Anwendungsgebiet den passenden Wandler. Kontaktieren Sie uns am besten gleich für ein unverbindliches Angebot!

mehr erfahren